Verrenberg HistorischDie Familie Adam Georg Atz
(1846-????) in Verrenberg


Auswanderung des Adam Georg Atz - 1866
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 01.Februar 1866 liest sich das so:
Es erscheint Adam Atz ledig von hier 19.Jahre alt geboren am 03Febr. 1849 Sohn des verstorbenen Gottlieb Atz geweaener Sonnenwirth dahier, und trägt vor,
Ich habe mich entschlossen nach Amerika förmlich auszuwandern, und auf das Württembergische Staats und hiesige Gemeinde Bürgerrecht Verzicht zu leisten hievon aber einen von dem K. Oberamt Oehringen ausgefertigte Verzichtsurkunde der hiesigen Gemeinde zustellen wolle.
Da der Bittsteller noch minderjährig und unter Pflegschaftlicher Verwaltung steht, so wurde der Pfleger Matthäus Mugele Gemeindepfleger von hier darüber gehört ob er etwas über die Auswanderung einzuwenden habe, derselbe erklärt daß seiner seits kein Hindernuß im Wege steht und beantrage er daß wegen Gefährdung seines Vermögens dem Bittsteller vorerst nicht weiter Vermögen verabreicht werden solle, als was er Überfarthsgeld und sonstige Bedürfnisse von Nöthen habe sein Vermögen besteht in Summa 1800f. welches ich in Verwaltung habe.
Beschluß
Da der Pfleger hierüber nichts einzuwenden hat, so weid von Seiten des Gemeinderaths kein Hinderniß gegen die Auswanderung in den Weg gelegt.


Nachtrag auf linker Seite:
Bittsteller erklärt nachträglich daß er zu seinem Vorhaben nicht mehr als 500f. von seinem Vermögen erheben wolle der Rest soll von seinem Pfleger weiterhin verwaltet werden.

Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 14.Februar 1866 heist es weiter:
Nachdem die Verzichtsurkunde dem Gemeinderath des nach Amerika auswandernten Georg Adam Atz von hier zur Einsicht vorgelegt worden ist, erklärt derselbe nach gepflegter Berathung
1) daß der auswandernte ein gutes Prätikat hat.
2) daß das Vermögen, das derselbe mit sich fort nimmt sich auf 500f. belaufen mag.
3) daß der Auswanderung desselben ein gesetzliches Hinderniß nicht im Wege steht.
4) daß der Bürge die erforderliche Tüchtigkeit zur Leistung der Bürgschaft besizt.
Beschluß
K. Oberamt Oehringen von gegenwärtigem Mittheilung zu machen.
Sein Bruder Johann Gottlieb Franz Atz war bereits um 1852 nach Pennsylvania gereist und hatte sich dort niedergelassen.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle