Verrenberg HistorischDie Familie Carl Joseph Fromm
(1824-????) in Möckmühl

Verteilung des Nachlasses des Carl Joseph Fromm - 1895
Verteilung des
bisher pflegschaftlich verwalteten Vermögens des verschollenen mehr als 70 Jahre alten Fromm Carl Joseph, geboren am 23.Juli 1824 zu Bretzfeld zuletzt in Möckmühl wohnhaft gewesen u von da im Jahr 1853 nach Amerika gereist u seither verschollen.
Für den Verschollenen wurde bisher zweierlei Vermögen durch den hiezu bestellten Abwesenheits Vertreter Johann Bort, Bauer hier verwaltet u zwar:
a) eine Erbschaft vom Katharine Dorothea Hornung, ledig von hier lt. deren Realtheilung vom 30.Juli 1885 ursprünglich 98M 14d u nach der III u Abstandspflegrechnung 121M 19d betragend.
b) eine solche von Wilhelm Peter Hornung Bauers Witwe hier lt. Realteilung vom 24. Mai 1887 ursprünglich 199M 83d jetzt lt. Abstandspflegrechnung 219M 14d betragend.
Letztere Erbschaft wurde nicht angetreten u ist daher den damaligen hernach genannten Miterben Kraft Anwachsungs Rechts zuzuteilen, dagegen ist die erstere i.J.1885 angefallene Erbschaft von dem hier aufgestellten Abwesenheitspfleger angetreten worden u wäre nach vorheriger Intestaterben zu vererben gewesen.
Anläßlich der vom Kgl Amtsgericht zwecks Herbeiführung der Aufklärung angestellten Nachforschungen hat sich indessen ergeben daß nicht die hiesige Vormundschafts behörde, sondern diejennigen zu Möckmühl zu Bestellung eines Abwesenheitspflegers zuständig gewesen wäre, sonach der von dem hier aufgestellten Abw Pfleger erklärte Erbschaftsantritt keine Giltigkeit hat die Erbschaft daher als nicht angetreten zu betrachten und nunmehr gleichfalls den ursprünglichen Miterben zuzuteilen ist.
Zum Antritt der Erbschaft .. wurde Fromm schon im Jahr 1887 aufgefordert u ebenso auch wegen der Erbschaft ad a, am 19.Januar 1895 durch Inseration im Staatsanzeiger mit 2 monatlicher Frist, welche jetzt abgelaufen ist.
Da die Miterben ad a wie ad b ganz die gleichen sind, wird die Verteilung der beiden Erbschaften in ein Teilungsgeschäft zusammengefaßt. Laut der oben erw. Nachlaßgeschäfte sind die Miterben:
1) Marie Friederike geb. Fromm, Ehefrau des Melchior Schmid, Wagenwärters in Heilbronn, auf deren Ableben lt. Urkunde v. 1.Februar 1889 ihr Ehemann Alleinerbe werde.
2) Anna Katharina geb. Fromm, Ehefrau des Louis Larombe, Zinngießers in Henero .....
3) Rosine Karoline geb. Fromm, Ehefrau jetzt Witwe des Edelbert Keller, Inspektors nun in Karlsruhe, Wilhelmstr. No.25
4) Franz Kraft, Bader in Pfedelbach
5) Katharine geb. Kraft, Ehefrau jetzt Witwe des Christian Reif Baders in Baierbach

...anzeige wurde erstattet
Von den Miterben sind auf Ladung erschienen
für Zfr 1 Marie Schick Aufsehers Ehefrau in Heilbronn mit Vollmacht v 25.Juli 1895
für Zfr 3 in Person zugleich als Bevollmächtigte für Zfr 2, mit Vollmacht v 16.Juni 1894 welche Vollmacht jedoch ungenügend erscheint, ...... ordnungsmäßig nachzubringen ist
Zfr 4 u 5 in Person
endlich der seith. Abwes. Vertretter Johann Bort, Bauer hier


 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Inventur u Teilung
Stadtarchiv Möckmühl, Ratsprotokolle Band 21, S.181 vom 14.3.1853