Verrenberg HistorischDie Familie Friedrich Gottlieb Hemmer
(1857-1910) in Verrenberg


Friedrich Gottlieb Hemmer ist wohnsteuerpflichtiger Beisitzer seit 1880
Im Verzeichnis der wohnsteuerpflichtigen Einwohner im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: verehlicht den 2.November 1880 mit Katharina Rosina Christ N 18 Pächter hier
Art und Zeit als Beisitzer:  
Art und Zeit des Austritt als Beisitzer:  
Bemerkung:  

Friedrich Gottlieb Hemmer wird bezeugt, dass er Vermögenslos ist - 1883
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 12.Juli 1883 findet sich folgendes:
dem Friedrich Hemmer von hier wurde wegen einer Kostenschuld im Betrag von 14M 20d und 1M 40d zus. 15M 16d welche er an das Kl. Amtsgericht Öhringen zu bezahlen hatte heute bezeugt, daß er gänzlich Vermögenslos ist und nichts bezahlen kann.

Friedrich Gottlieb Hemmer wird bezeugt, dass er Vermögenslos ist - 1887
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 12.Mai 1887 findet sich folgendes:
Den Friedrich Hemmers Eheleuten dahier welche an das Kl. Amtsgericht Öhringen eine Gerichtskostenschuld von 26M 10d bezahlen sollen wurd Bezeugt, daß sie gänzlich vermögenslos sind.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis Belegungsfähiger Gebäude
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis der wohnsteuerpflichtigen Einwohner ab 1828