Verrenberg HistorischDie Familie Michael Matthäus Kraft
(1790-????) in Verrenberg


Michael Matthäus Kraft erwirbt das aktive Bürgerrecht durch Gutsübernahme - 1816
In der Liste zum aktiven Bürgerrecht im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: durch Geburt
Art und Zeit des Eintritts in das aktive Bürgerrecht: durch Gutsübernahme ao 1816

Johann Philipp Zorn bekommt einen Pfleger zugewiesen - 1829
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 25.November 1829 findet sich folgendes:
Auf Auftrag des Amtsgerichts Pfedelbach wurde dem Philip Zorn wom Gemeinderath ein Pflecher aufgestält. Das er im seine Sache Verwaltet. Dazu ist auf gestelt Matheus Kraft und verpflichtet worden.
Matheus Kraft gibt an das er sich nicht ... aber dem Philieb Zorn seine gieter zu verkaufen weil sie gans in abgang gekommen sint


Mathäus Kraft bietet 1845 im Öhringer Intelligenz Blatt aus einer Pflegschaft, die er betreut, 800fl zum verleihen an.
Aus welcher Pflegschaft stammte das Geld?


Mathäus Kraft bietet 1846 im Öhringer Intelligenz Blatt aus einer Pflegschaft, die er betreut, 300fl zum verleihen an.
Aus welcher Pflegschaft stammte das Geld?

Michael Matthäus Kraft möchte seinen Backofen verlegen - 1850
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 14.April 1850 heist es:
Matheus Kraft dahier beabsichtigt die Versezung seines im untern Ort befindlichen Bakofens und der Herd Wand zu Vergrößerung seiner Küche.
Nach vorliegendem Gutachten der Bauschau unterliegt die Ausführung dieses Vorhabens keinem Anstand, und in sofern auch nach...liche Hindernisse nicht eintreten wurde
Beschlossen:
Die nachgesuchte BauErlaubniß zu ertheilen, übrigens dem Baulustigen zu eröffnen, daß er sich Strenge an die von der Bauschau gegebene Vorschriften zu halten habe.

Der Pflegesohn von Matthäus Kraft ist 1851 nach Amerika, nun wird sein Bett verkauft - 20.April 1853

Franz Georg Adam Kraft möchte nach Unterheimbach heiraten - 1857
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 24.Juni 1857 heist es:
Auf Ansuchen des Franz Kraft Sohn des Matheus Kraft Bürger und Weingärtner von hier, welcher die Absicht hat, sich in Unterheimbach Oamts Weinsberg niederzu lassen wird von dem Gemeinderath
Beurkundet
1) Daß gedachter Franz Kraft der Ehliche Sohn des Mattheus Kraft Bürger und Weingärtner Witte. und laut vorgelegten Taufscheins zu Verrenberg gebohren ist
2) Daß derselbe zu Evangl. Conffession bekennt
3) Daß er zur Zeit unverehlicht und Württemberger Staats und Gemeinde Bürger zu Verrenberg ist
4) Daß derselbe hinsichtlich seines Prädikats unsers Wissens an keinem der in dem Geseze vom 15.April 1828 Art. 19 bezeichneten Mängel leidet
5) Das was sein Vermögen betrifft derselbe von seinem Vatter an Heurath Gut erhällt 400f.
  An sonstiger Fahrniß und Kleidern samt Leibweiszeug
  im ganzen
  besizt
  Worauf nichts in Nuzniesung stehen und worauf unsers Wissens keine Schulden haften
6) Daß seinem Austritt aus dem hies. Staats und Gemeindeband keine Hinderniß im hier aus im Wege steht.

Franz Georg Adam Kraft möchte nach Pfedelbach heiraten - 1858
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 15.September 1858 heist es:
Auf Ansuchen des Franz Kraft Sohn des Matheus Bürger und Weingärtner von hier, welcher die Absicht hat, sich in Pfedelbach niederzulassen, wird von dem unterzeichneten Gemeidnerath
Beurkundet
1. Daß gedachter Franz Kraft der Ehliche Sohn des Mattheus Kraft Bürger und Weingärtner von hier ist.
2. Daß derselbe zur Evangl. Confession sich bekannt
3: Daß er zur unverehlicht und W. Staats und Gemeindebürger zu Verrenberg ist
4. Daß derselbe hinsichtlich seines Prädikats unsers Wissens an keinem der im Geseze vom 15. April 1828 bezeichneten Mängel leidet
5. Das was sein Vermögen betrifft derselbe von seinem Vater als Heirathgut erhällt
  500f.
  im ganzen 500f.
  Worauf nichts in Nutznießung steht und keine Schulden haften.
6. Daß seinem Austritt aus dem hiesigen Gemeindeverband kein Hinderniß im Wege steht.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Kaufbücher
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis aktiver Bürger ab 1828
http://pilot.familysearch.org
HZA Ba 115 Bd 1190 Amtsrechnungen 1815/16
Intelligenz Blatt Oehringen 1845
Kreisarchiv Neuenstein: Der Hohenloher Bote; 1853