Verrenberg HistorischDie Familie Georg Matthäus Schanzenbach
(1800-1841) in Verrenberg


Georg Matthäus Schanzenbach erwirbt das aktive Bürgerrecht 9.April 1831
In der Liste zum aktiven Bürgerrecht im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: durch Geburt
Art und Zeit des Eintritts in das aktive Bürgerrecht: 9.April 1831

Georg Matthäus Schanzenbach bekommt ein Prädikats- und Vermögenszeugnis - 1841
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 16.Juni 1841 findet sich folgendes:
Dem Webermeister Mathäus Schanzenbach wird ein Gemeinderäthliches Präticats und Vermög. Zeugniß ausgestellt
1) ist er noch nicht in untersuchung gestanden auch noch nicht gestraft worden und hat sich Jederzeit glag loß betragen
2) besizt er an Vermögen 400f.
Auffällig ist, dass an diesem Tag alle Weber des Ortes ein Prädikats- und Vermögenszeugnis bekommen haben.
Warum?

Johann Michael Bort wird als Pfleger des Johann Carl Schanzenbach eingesetzt - 1842
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 06.Januar 1842 findet sich folgendes:
Jung Michael Bort wurde vor den Minder Jährigen Knaben des Jung Mathäus Schanzenbach als Pflegern aufgestellt und von dem K. Gerichts Notariat und Weisen Gericht Eidlich verpflichtet

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1501 Band 6)
Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis aktiver Bürger ab 1828