Verrenberg HistorischDie Familie Christian Baltes Weidelich
(1805-18??) in Verrenberg


Christian Baltes Weidelich erwirbt das aktive Bürgerrecht durch Gutsübernahme - 1836
In der Liste zum aktiven Bürgerrecht im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: durch Aufnahme
Art und Zeit des Eintritts in das aktive Bürgerrecht: durch Gutsübernahme ao 1836

Christian Baltes Weidelich will nach Verrenberg heiraten - 1836
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 09.April 1836 liest sich das so:

Es erscheint Baltes Weidelich von Eschenau ledig sohn des Johann Michael Weidelich Weingardner.
Büttet vor sich und seine Verlobte Eva Maria Krokenberger bey dem Gemeinde Rath um die Bürgerliche Annahme und da nach seinem ausgestelten Geburts Brief er ein gutes Pretikat hat und ein Vermögen besiz von 617f. und sich Jederzeit guth betragen hat so wurde
Beschlossen
demselben seine bütte zu gewähren und seine Verlobte sie hier Bürgerlich aufzunehmen zugleich aufzugeben das er in einem virtel Jahr einen Feuer Eimer zur Gemeinde Pfleg einliefern soll und 2 Baim auf dem Gemeinde Boden sezen soll


Nachtrag links:
in Kameralamt Sportel 1f.
Vor in den Gemeinde Rath 3f.
Bürger geld 10f.


Im Öhringer Intelligenzblatt schreibt Balthes Weidelich seinen Hof am 24.Juni 1845 zum Verkauf aus.

An diesem 24.Juni 1845 kam es zum Verkauf der gesamten Liegenschaft. Der Käufer war Georg Leonhard Carle. Er musste 1174fl. bezahlen.

Christian Baltes Weidelich bekommt ein Zeugnis - 1846
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 24.August 1846 liest sich das so:

Dem Balthas Weidelich Bürger und Weingärtner welcher die Absicht erklärt hat, sich nach Unterhambach überzusiedeln, wird
bezeugt:
1. daß er der eheliche Sohn des …d. Christoph Weidelich zu Eschenau und am 17.Mai 1805 zu Eschenau geboren ist.
2. daß derselbe zur evangel. Confession sich bekennt
3. daß er zur Zeit Wittwer ist, und keine Kinder besitzt.
4. daß er Würtemb. Staats und Gemeindebürger zu Vörrenberg ist.
5. daß derselbe hinsichtlich seines Prädicats unsers Wissens an keinem der in dem Gesetze v. 15.Apr. 1828 Art. 19 bezeichneten Mängel leidet
6. daß was sein Vermögen betrifft, derselbe an
  Liegenschaft 400f.
  Activforderungen 675f.
  Zusammen 1075f. besitze
 Ein Tausend Siebenzig Fünf Gulden
worauf ein Leibgeding haftet, wegen dessen vermög Beschlusses der Unterstands Behörde vom 31 März 1846 eine Verwaltung der Activposten insolange angeordnet worden ist, als Weidelich sich nicht in der Lage befinden sollte, hinreichende Sicherheit gewähren zu können, weitere Schulden sind nicht bekannt.
7. daß seinem Austritt aus dem diesseitigen Gemeindeverband kein Hinderniß im Wege stehe.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Kaufbücher
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis aktiver Bürger ab 1828
Intelligenz Blatt Oehringen 1845