Verrenberg HistorischDie Familie Georg Karl Franz Zentler
(1858-1931) in Verrenberg

Auswanderung des Georg Karl Franz Zentler - 1882
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 04.Juli 1882 heist es:
Er erscheint vor dem Gemeindevorstand der ledige Bauer Georg Karl Franz Zentler und erklärt die Absicht eine Reise nach Amerika zu machen. Behufs dessen bitte er um ein Zeugniss zu Erlangung eines Oberamtl. Heimathscheines . Zentler bemerkt, daß er nur die nöthigen Mittel mitnehmen und sein meistes Vermögen bei seinem Pfleger und Privatvermögensverwalter Pet. Frank hier zurücklassen werde.

Im Gemeinderatsprotokoll findet sich zum gleichen Tag noch folgender Eintrag:
Vorstehende Absicht des Karl Zentler wurde dem Gemeinderath sofort mitgetheilt derselbe ist Elternlos und ist ein Hindernis gegen einer Reise nach Amerika nicht bekannt und wird daher
beschlossen
Demselben ein Zeugniss zu Erlangung eines Oberamtl. Heimathscheins auszustellen was sofort geschieht.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)