Verrenberg HistorischDie Familie Rebmann in Verrenberg

Karl Rebmann wird gestraft - 1894
In den polizeilichen Strafverfügungen vom 03.Mai 1894 findet sich folgendes:
Karl Rebmann ledig wird wegen grobem Unfug um 1M gestraft.

Heinrich Rebmann wird gestraft - 1894
In den polizeilichen Strafverfügungen vom 16.Oktober 1894 findet sich folgendes:
Heinrich Rebmann, Sohn des Bahnw. Rebmann wird wegen Entwendung von Trauben um 1M gestraft.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Strafverfügung 1892-1947