Verrenberg HistorischDie Familie Johann Adam Weiß
(1855-????) in Verrenberg


Johann Adam Weiß erwirbt das Bürgerrecht - 1882
In der Liste zum aktiven Bürgerrecht im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: durch Geburt Sohn von N 124
Art und Zeit des Eintritts in das aktive Bürgerrecht: verehlicht am mit Luise Katharina geb Bort v Unterohrn

Karl Blaß kommt in eine andere Familie - 1898
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 28.Januar 1898 liest sich das so:

G Rath Scholl Pfleger des Karl Blaß angehairates Kind des Johann Weiß bringt vor, Er könn seinen Pflegling Karl Blaß nicht länger mehr bei seinem Stiefvater belassen, da er sich in einem ganz verwahrlosten Zustand sich befinde.
Es wird beschlossen
Den Pfleger zu beauftragen das Kind in eine bessere Verpflegung zu verbringen.
War Johann Adam Weiß nach dem Tod seiner II.Ehefrau mit den 3 Kindern überfordert?

Karl Blaß ist in einer anderen Familie - 1900
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 14.Januar 1900 liest sich das so:

Karl Blaß 8 Jahre alt angeheirateter Sohn des Johann Weiß welcher wegen Körperlicher und geistiger Verwahrlosung von seinem Stiefvater getrennt, und in ein besseres Kosthaus verbracht werden mußte, wurde das Kostgeld von dessen Vermögen bestritten, da abder daselbe zu Ende ist, wird beschlossen.
Den Rest mit 15M auf das Jahr 1899 auf die Gemeindekasse zu übernehmen und die Gemeindepflege zur Zahlung anzuweisen.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1501 Band 6)
Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis aktiver Bürger ab 1828