Verrenberg HistorischArchive, die Material zur
Verrenberger Geschichte enthalten


Gemeindetarchiv Verrenberg
Stadtarchiv Öhringen
Pfarrarchiv Bitzfeld
Staatliches Vermessungsamt Künzelsau
Staatsarchiv Ludwigsburg
Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein
 

Gemeindetarchiv Verrenberg

Verrenberger Kirche - Verwaltungsgebäude 2004 Das Verrenberger Gemeindearchiv befindet sich in der ehemaligen Verrenberger Kirche.
Leider ist es bis dato nicht erschlossen, d.h. es existiert kein Findbuch.
Vermutlich Beginnen die Unterlagen ab ca. 1810. Aus davor liegenden Zeiten sind nur einzelne Fundstücke zu erwarten.

Grundsätzlich ist dieses das wichtigste Archiv zur Erforschung der Verrenberger Geschichte.

Wer hat Interesse, sich dort mal etwas reinzuarbeiten? Mit einer (Digital)Kamera könnten Sie in Frage kommende Seiten festhalten. Beim Auswerten wäre ich gerne behilflich.
 

Stadtarchiv Öhringen

Im Öhringer Stadtarchiv befinden sich Mikrofilme mit dem Öhringer Intelligenzblatt ab ca. 1821 und später dem Hohenloher Boten bis ca. 1939.
Neben allgemeinen interessanten Artikeln mit Bezug auf Verrenberg, dürften auch Informationen zu speziellen Themen zu finden sein. so z.B.: Dies soll nur eine kurze Aufzählung von Themen sein, zu denen es vermutlich lesenswerte Artikel aus dieser Zeit gab.
 

Pfarrarchiv Bitzfeld

Die Kirchenbücher sind die wichtigste und für weite Zeiträume auch die einzige Quelle um familiäre Zusammenhänge nachzuweisen. Die original Bücher wurden auf Mikrofilm festgehalten. Diese kann man im kirchlichen Zentralarchiv in Stuttgart einsehen, oder sich zusenden lassen. Passende Lesegeräte finden sich i.d.R. in den Stadtarchiven.

Neben den Kirchenbüchern ist das Pfarrarchiv in Bitzfeld die zweite kirchliche Quelle. Welche für das historische Verrenberg relevanten Vorkommnisse hier zu finden sind, kann ich im Moment noch nicht abschätzen.
 

Staatliches Vermessungsamt Künzelsau


Stettenstraße 31
74653 Künzelsau
07940/ 932 - 0 (Geschäftszimmer)
07940/ 932- 30 (Servicestelle)
07940 / 932 - 40
EMail: poststelle.vermku@vermku.bwl.de

In den Jahren 1818 und 1833 wurden in Verrenberg die ersten systematischen Vermessungen durchgeführt. Neben den eigentlichen Karten, gibt es noch zu jedem Flurstück eine Seite mit weiteren Angaben. Mit Hilfe dieser und der Bevölkerungsliste von 1808 könnte man die Familiennamen den Hofstellen zuordnen.
 

Staatsarchiv Ludwigsburg

Staatsarchiv Ludwigsburg
Arsenalplatz 3
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141/18-6310 (Lesesaal -6337)
Telefax: 07141/18-6311

Unter http://www.lad-bw.de können Sie den Bestand online durchsuchen.
Schauen Sie immer mal wieder rein, die Datenbasis wird ständig erweitert.



 

Hauptstaatsarchiv Stuttgart

Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 4
70173 Stuttgart
Telefon: 0711/212-4335 (Lesesaal -4320)
Telefax: 0711/212-4360



Auf meine Anfrage vom 28. Oktober 2004 zur Quellenlage "Kapelle in Verrenberg" wurden mir folgende Bestände genannt, die in Frage kommen:



Unter http://www.lad-bw.de können Sie den Bestand online durchsuchen.
Schauen Sie immer mal wieder rein, die Datenbasis wird ständig erweitert.

 
 

Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein

Hohenlohe Zentralarchiv
74632 Neuenstein
Telefon: 07942/2277
Telefax: 07942/4295

Dieses Archiv dürfte mit Abstand das ergibigste zur Heimatgeschichte Verrenberg sein.

Unter http://www.lad-bw.de können Sie den Bestand online durchsuchen.
Schauen Sie immer mal wieder rein, die Datenbasis wird ständig erweitert.