Verrenberg HistorischArchive, die Material zur
Verrenberger Geschichte enthalten


Gemeindetarchiv Verrenberg
Stadtarchiv Öhringen
Pfarrarchiv Bitzfeld
Staatliches Vermessungsamt Künzelsau
Staatsarchiv Ludwigsburg
Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein
 

Gemeindetarchiv Verrenberg

Verrenberger Kirche - Verwaltungsgebäude 2004 Das Verrenberger Gemeindearchiv befand sich bis 2018 der ehemaligen Verrenberger Kirche.
Da das Gebäude an Privat verkauft wurde, wurde das Ortsarchiv in das Gebäude des ehemaligen Öhringer Notariat verlegt. Dort erfolgt eine Erschließung durch Herrn Volk, so dass es in absehbarer Zeit ein Findbuch geben wird.
Vermutlich Beginnen die Unterlagen ab ca. 1810. Aus davor liegenden Zeiten sind nur einzelne Fundstücke zu erwarten.

Grundsätzlich ist dieses das wichtigste Archiv zur Erforschung der Verrenberger Geschichte.

Dokumente, die den Inhalt des Ortsarchives dokumentieren:
- Verzeichnis der in der hiesigen Registratur befindlichen Akten, [1858]
- Repertorium über die Gemeinderegistratur, 1901
- Aktenübergabe nach Öhringen, 1972 (hierin werden vor allem Rechnungsunterlagen und -beilagen genannt, welche anlässlich der Eingemeindung an das Rathaus gingen)
- Übersichtsplan zum Archivinhalt, 1977. Erstellt durch den damaligen Kreisarchivar Jürgen Hermann Rauser. Durch ihn erfolgte damals auch eine "grobe" Ordnung (darin u.a. verzeuichnet eine Vermessungskarte von 1818. Wird als Wasserfarben-Federzeichnung mit den Maßen 100x100cm beschrieben.
- Kreisarchivator Herr Gross führte 1988 eine Begehung des Ortsarchives durch. Gesamtumfang (21 Regalmeter), ungenügende Raumsituation.
- weitere Begehung durch Kreisarchivator Herr Gross 1992. Die Möglichkeit, das Ortsarchiv nach Schwöllbronn zu verlagern wird erwähnt. Der Umfang des Verrenberger Archivguts wird mit 18 lfd. m angegeben, der des zu archiverenden Registraturguts mit 12 lfd. m


 

Stadtarchiv Öhringen

Im Öhringer Stadtarchiv befinden sich Mikrofilme mit dem Öhringer Intelligenzblatt ab ca. 1821 und später dem Hohenloher Boten bis ca. 1939.
Neben allgemeinen interessanten Artikeln mit Bezug auf Verrenberg, dürften auch Informationen zu speziellen Themen zu finden sein. so z.B.: Dies soll nur eine kurze Aufzählung von Themen sein, zu denen es vermutlich lesenswerte Artikel aus dieser Zeit gab.
 

Pfarrarchiv Bitzfeld

Die Kirchenbücher sind die wichtigste und für weite Zeiträume auch die einzige Quelle um familiäre Zusammenhänge nachzuweisen. Die original Bücher wurden auf Mikrofilm festgehalten. Diese kann man im kirchlichen Zentralarchiv in Stuttgart einsehen, oder sich zusenden lassen. Passende Lesegeräte finden sich i.d.R. in den Stadtarchiven.

Neben den Kirchenbüchern ist das Pfarrarchiv in Bitzfeld die zweite kirchliche Quelle. Welche für das historische Verrenberg relevanten Vorkommnisse hier zu finden sind, kann ich im Moment noch nicht abschätzen.
 

Staatliches Vermessungsamt Künzelsau


Stettenstraße 31
74653 Künzelsau
07940/ 932 - 0 (Geschäftszimmer)
07940/ 932- 30 (Servicestelle)
07940 / 932 - 40
EMail: poststelle.vermku@vermku.bwl.de

In den Jahren 1818 und 1839 wurden in Verrenberg die ersten systematischen Vermessungen durchgeführt. Neben den eigentlichen Karten, gibt es noch zu jedem Flurstück eine Seite mit weiteren Angaben. Mit Hilfe dieser und der Bevölkerungsliste von 1808 könnte man die Familiennamen den Hofstellen zuordnen.
 

Staatsarchiv Ludwigsburg

Staatsarchiv Ludwigsburg
Arsenalplatz 3
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141/18-6310 (Lesesaal -6337)
Telefax: 07141/18-6311

Unter http://www.lad-bw.de können Sie den Bestand online durchsuchen.
Schauen Sie immer mal wieder rein, die Datenbasis wird ständig erweitert.



 

Hauptstaatsarchiv Stuttgart

Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 4
70173 Stuttgart
Telefon: 0711/212-4335 (Lesesaal -4320)
Telefax: 0711/212-4360



Auf meine Anfrage vom 28. Oktober 2004 zur Quellenlage "Kapelle in Verrenberg" wurden mir folgende Bestände genannt, die in Frage kommen:



Unter http://www.lad-bw.de können Sie den Bestand online durchsuchen.
Schauen Sie immer mal wieder rein, die Datenbasis wird ständig erweitert.

 
 

Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein

Hohenlohe Zentralarchiv
74632 Neuenstein
Telefon: 07942/2277
Telefax: 07942/4295

Dieses Archiv dürfte mit Abstand das ergibigste zur Heimatgeschichte Verrenberg sein.

Unter http://www.lad-bw.de können Sie den Bestand online durchsuchen.
Schauen Sie immer mal wieder rein, die Datenbasis wird ständig erweitert.