Verrenberg HistorischDie Familie Johann Christian Vogg
(1874-1919) in Verrenberg

Christian Vogg bekommt das Amt der Leichenschau - 1912
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 06.März 1912 findet sich folgendes:
Der hier aufgestellte Leichenschauer Gottlieb Strecker hat seinen Dienst wegen anhaltender Krankheit gekündigt, es wurde daher im hiesigen Ort ein öffl. Bewerberaufruf um diesen Dienst erlassen, es haben sich gemeldet
Gottlieb Jäger und
Christian Vogg
In geheimer Abstimmung wurde als Leichenschauer Christian Vogg mit 5 Stimmen gewählt.
Die Belohnung wird für den einzeln Fall wie bisher auf 1M eine Mark die er von dem Trauerhause zu beziehen hat belassen.

Christian Vogg wird als Leichenschauer verpflichtet - 1912
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 06.März 1912 findet sich folgendes:
Nachdem der nun bestellte Leichenschauer Vogg am 19.d.M. von dem Kgl. Oberamtsphisikat Instruktion und Befähigungszeugniß erhalten hat und dem K. Oberamt Anzeige gemacht worden ist, wurde Vogg heute verpflichtet

Friedrich Vogg wird zum Kriegsdienst einberufen - 1918
Im Verzeichnis der ab dem Jahr 1914 einberufenen Mannschaften findet sich folgendes:
Name: Friedrich Vogg
Geburtstag u Jahr 15.November 1900
Einberufungstag: 05.November 1918
Einheit Art. Rgt 65 Ludwigsburg
Familienverhältnisse  
Verwundung, Krankheit, Tod  
Tag der Rückkehr 10.Januar 1918
Sonstige Bemerkung  

Otto Vogg kommt ins Waisenhaus Lichtenstern - 1924
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 14.April 1924 findet sich folgendes:
Für den am 13.Juni 1917 hier geborene Weisenknabe Otto vogg für welchen eine Privatunterkunft nicht mehr zu finden war hat sich die Anstalt Lichtenstern nach vorausgegangener Anfrage bereit erklärt gegen ein Monatliches Verpflegungsgeld von 12-15M unter vorbehalt behörderlicher Garantie in ihre Anstalt aufzunehmen
Beschluß
Nachdem für den betreffenden Knaben eine monatliche Weisenrente von 7M enflißt, verpflichtet sich die Gemeinde für den Betrag des angefordertes Verpflegungsgeld aufzukommen.
Der Anstalt sowie der Gemeindepflege Auszug zuzustellen

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Internet: http://www.denkmalprojekt.org/2012/oehringen_hohenlohekreis_wk2_n-z_bawue.html
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis der im Jahr 1914 einberufenen Mannschaften
Staatsarchiv Ludwigsburg: FL 40/4 Bü 180; Vogg, Friedrich
Staatsarchiv Ludwigsburg: EL 902/20 Bü 11226; Vogg, Karl
Ursula Veit geb. Vogg