Verrenberg HistorischDie Familie Carl Christian Carle
(1864-1932) in Verrenberg

Elise Pauline Bort 1930 Christian Friedrich Carle 1930 Friedrich Wilhelm Carle 1930 Christian Friedrich Carle 1904 u 1913
Familie Karl Carle 1910 in Verrenberg
Familie Karl Carle 1910 in Verrenberg
oben am Zaun von links: 1. Karoline, 2. Elise geb. Rappold, 3. Lina, 4.Elise
unten von links: 1.Karl Carle, Hofbesitzer, 2. Wilhelm, 3. Fritz, 4. Karl
am Pferd: Christian
auf Pferd: Herrman

Beibring Inventar 2te Ehefrau des Karl Carle - 1899
Auf den Tod der ersten Frau von Karl Carle findet sich im Beibring Inventar folgendes:
- Die 5 Kinder aus erster Ehe haben je 2000M aus dem Nachlass der Mutter

Karl Christian Carle lehnt erneute Wahl zum Gemeinderat ab - 1906
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 22.Januar 1906 findet sich folgendes:
Nachdem Gemeinderat Carle die auf ihn am 21.Dezember v. J. gefallenen Wahl nach einer 4 jährigen Periode aus dem Grund abgelehnt hat, weil der geforderte dienst mit den Berufsverhältnissen des Gewählten nicht vereinbar sind (Art 17 Zff4 des Gemeindeangehörigkeitsgesetzes) er gibt zur Begründung an, daß er keine Dienstboten bekomme, und deßhalb mit 9 unmündigen Kindern seine bedeutende Landwirthschaft betreiben müsse; er habe deßhalb für die Bekleidung der Stelle eines Gemeinderath keine Zeit mehr übrig es wird daher
Beschlossen
1) Den Karl Carle von der Verpflichtung zur Annahme der Wiederwahl in den Gemeinderat zu befreien
2) Ergänzungswahl für Carle und den verstorbenen Gemeinderat Schanzenbach auf 2.Februar d.J. von Vormittags 9 bis 12 Uhr anzuberaumen, und soll der mit den meisten Stimmen auf 4.Jahre und der mit den wenigsten Stimmenzahl als auf 2 Jahre gewählt gelten.

Christian Friedrich Carle wird zum Kriegsdienst einberufen - 1914
Im Verzeichnis der im Jahr 1914 einberufenen Mannschaften findet sich folgendes:
Name: Christian Friedrich Carl
Geburtstag u Jahr 10.Oktober 1893
Einberufungstag: Aktiv
Einheit Grenatier Reg No.123 Ulm
Familienverhältnisse led.
Verwundung, Krankheit, Tod Verwundet 22.August 1914 bei Lungein
3.März 1915 Verwundet schwer
Tag der Rückkehr 20.April 1917
Sonstige Bemerkung  

Karl Carle wird zum Kriegsdienst einberufen - 1914
Im Verzeichnis der im Jahr 1914 einberufenen Mannschaften findet sich folgendes:
Name: Karl Carle
Geburtstag u Jahr 02.Dezember 1891
Einberufungstag: 04.August 1914
Einheit Inf. Reg. No.121 Ludwigsburg
Familienverhältnisse led.
Verwundung, Krankheit, Tod Krank vom 1. bis 20.Okt 1914
Tag der Rückkehr  
Sonstige Bemerkung Gefallen am 2.Mai 1916 im Stellungskampf bei Ipů

Friedrich Wilhelm Carle wird zum Kriegsdienst einberufen - 1917
Im Verzeichnis der ab dem Jahr 1914 einberufenen Mannschaften findet sich folgendes:
Name: Friedrich Wilhelm Carle
Geburtstag u Jahr 18.April 1917
Einberufungstag: 07.November 1917
Einheit Ers. Batl. Res. Inf. Rgt No 120 Stuttgart
Familienverhältnisse  
Verwundung, Krankheit, Tod  
Tag der Rückkehr 01.Februar 1919
Sonstige Bemerkung  

Hermann Carle wird gestraft - 1926
In den polizeilichen Strafverfügungen vom 16.August 1926 findet sich folgendes:
Hermann Carle Bankbeamter wird wegen "§ 366 R.St. G.B." um 2M gestraft.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1501 Band 6)
Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Forschungsarbeit von Sigrid Brümmer, Stuttgart
Ortsarchiv Verrenberg: Feuerversicherungsbuch von 1869
Ortsarchiv Verrenberg: Schätzungsprotokoll von 1869
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Strafverfügung 1892-1947
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis der im Jahr 1914 einberufenen Mannschaften
Ortsarchiv Verrenberg: Beibringinventar