Verrenberg HistorischDie Familie Johann Peter Wenninger
(1762-1832) in Verrenberg

Johann Peter Wenninger erwirbt das aktive Bürgerrecht durch Gutsübernahme - 1793
In der Liste zum aktiven Bürgerrecht im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: durch Geburt
Art und Zeit des Eintritts in das aktive Bürgerrecht: durch Gutsübernahme ao 1793

Rosina Catharina Wenninger bekommt ein "Vermögens Atiestat" - 1830
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 15.Januar 1830 findet sich folgendes:
Wurte gemeinde Retlieg beschlosen und ein Vermögens Atiestat ausgestelt des Peter Wenningers Dochter Catharina Wengrin sich erklerte in Adolzfurth nieder zu lasen und auf das hiesige Bürcher Recht verziechtet und ihr Vermegen bestet an barem Gelt 800f.

Johann Michael Wenninger bittet um einen Geburtsbrief und "Vermögens Attistat" - 1835
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 30.Oktober 1835 findet sich folgendes:
Es erscheint Johann Michael Wenninger vor dem Gemeinde Rath und bringt vor das er sich Entschlosen habe sich in Oehringen Bürgerlich nieder zu lassen und bittet um einen Geburts Brief und Vermögens Attistat da wurde ihm von dem Gemeinde Rath ein Geburts Brief und Vermögens Attistat ausgestelt von 940f.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1501 Band 6)
Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Pfedelbacher Oberamtsrechnungen von 1806
http://pilot.familysearch.org
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis aktiver Bürger ab 1828