Verrenberg HistorischDie Familie Gottlieb Mugele
(1765-1833) in Verrenberg



Gottlieb Mugele erwirbt das aktive Bürgerrecht durch Heirat - 1793
In der Liste zum aktiven Bürgerrecht im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: durch Aufnahme
Art und Zeit des Eintritts in das aktive Bürgerrecht: durch Gutskauf ao 1793
Art und Zeit des Austrittsaus dem aktiven Bürgerrecht: hat sein Gut übergeben ao 1827

Johann und Ludwig Mugele haben Johann Gerhardt geschlagen - 1835
Im "Schultheißenamt Protokoll" vom 01.April 1835 heist es:
im Namen des Königs
In der Untersuchungssache gegen Johann und Ludwig Mugele von Vörrenberg wegen nächtlicher Mißhandlung des Johann Gebhardt von dort erkant das K. Amts Gericht Pfedelbach daß der gegen Johann Mugele GemeindePfleger von Vörrenberg und Ludwig Mugele von da erhobene bezicht einer nächtlichen Verübung von Real Injurien gegen Johann Gebhardt von als überwisen zu beruhen habe, und dem Johann Gebhardt in Rücksicht der ihm erwießenermaßen zur laß
fallenden Trunkenheit der Ersatz der Untersuchungskosten aufzulegen sey
So beschloßen im K. Amts Gericht Pfedelbach
den 1ten April 1835

Christina Barbara Mugele will nach Siebeneich heiraten - 1834
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 06.Juni 1834 liest sich das so:
Es erscheint Christina Barbara Mugelin und bringt vor dem Gemeinde Rath vor das sie sich entschlossen habe sich in Siebeneich sich Bürgerlich nieder zu lassen und bittet um einen Geburts Brief da wurde ihr von dem Gemeinde Rath ein Geburts Brief ausgestelt und ein Vermögens Attistat von 1500f.

Georg Ludwig Mugele will nach Unterohrn heiraten - 1835
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 31.Dezember 1835 liest sich das so:
Es erscheint Georg Ludwig Mugele vor dem Gemeinde Rath und bringt vor das er sich entschlossen habe sich in Unterohrn Bürgerlich nieder zu lassen und büttet um einenn Geburts Brief und Vermögens Attistat da wurde ihm von dem Gemeinde Rath ein Geburts Brief und Vermögensattistat ausgestellt.
Von 560f.
Warum hatte seine Schwester, ein Jahr zuvor, den dreifachen Betrag erhalten (von den Eltern!?)

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
http://pilot.familysearch.org
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Schultheißenamt Protokoll
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis aktiver Bürger ab 1828