Verrenberg HistorischDie Familie Georg Christoph Braun
(1783-1848) in Verrenberg


Georg Christoph Braun erwirbt das aktive Bürgerrecht durch eine Gutskauf - 1811
In der Liste zum aktiven Bürgerrecht im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: durch Aufnahme
Art und Zeit des Eintritts in das aktive Bürgerrecht: durch Gutskauf ao 1811

Georg Christoph Braun möchte wieder heiraten - 1841
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 15.Februar 1841 liest sich das so:

Christoph Braun Wittman von hier bittet
1) um die Erlaubniß sich wieder verheitathen zu dürfen
2) seine Braut Ana Maria Jörg von Vorder Espich das hiesige Bürgerrecht auf zunehmen
Beschluß
Diesem Gesuch zu willfahren und zwar
ad 1) weil Braun zur Landwirthschaft persönlich befähigt und Gutsbesizer ist
ad 2) weil Anna Maria Jörg ein gutes Prädikat besizt


Siegel des Georg Christoph Braun, Verrenberg 1841
Das Siegel des Georg Christoph Braun in Verrenberg. Gefunden im Testament von Johann Michael Hörger und seine Frau Eva Rosina geb. Thier , 1841. Dort hatte er als Zeuge unterschrieben.
Quelle: Ortsarchiv Verrenberg: Inventur u Teilung

Inventur u Teilung - Barbara Braun - 1851
Laut Teilungsunterlagen wurde am 09.Oktober 1851 für Barbara Braun Wilhelm Fröhlich als Pfleger verpflichtet.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1501 Band 6)
Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Kaufbücher
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis aktiver Bürger ab 1828
Ortsarchiv Verrenberg: Beibringinventar